Tage, an denen ich es liebe, nicht um eine gewisse Uhrzeit in ein Büro hetzen zu müssen. Tage, an denen ich es liebe, mein eigener Boss zu sein und einfach mein Ding zu machen. Tage, an denen ich mich in einem schlichten Basic-Outfit am wohlsten fühle, ein paar Mails beantworte und dann wieder zu einer inspirierenden Zeitschrift greife. Das sind jene Home-Office-Tage, die ich liebe und schätze. Weil ich weiß, dass auch wieder andere Arbeitstage kommen werden. Die weniger relaxten. 

Was ich an diesen Tagen am liebste trage? Zum Beispiel den Cardigan von H&M, dazu ein einfaches Basic-Shirt wie dieses hier von Mango und ne stinknormale Röhrenjeans, die nicht zwickt und kneift. Diese von Zara passt auf die Beschreibung ganz gut, finde ich. Perfekt dazu: die Kette und Armbänder von dem deutsch-dänischen Schumuck-Label Jukserei.



Kommentare

  1. Bei mir muss es dann noch einen Tick gemütlicher sein ;-) Die Jeans werden gegen Shorts oder bequeme Leggings ausgetauscht und auch der Kuschelpulli darf dann gerne mal sein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DIESE Jeans fühlt sich an wie ne bequeme Leggings - das ist das tolle an der Hose :) Aber Shorts und bequeme Leggings dürfen natürlich auch hier nicht fehlen. Herzliche Grüße, Anna

      Löschen
  2. Und ich würde Eisklötze an den Füßen haben und der Rücken würde mir bei dieser Position nach einer halben Stunde abbrechen! Aber Home-Office ist auf jeden Fall super, gerade wenn man Kinder hat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schnell warme Socken anziehen und aufhören zu arbeiten :-) Lass dich nicht von Posen für ein Foto täuschen liebe Jule. Herzliche Grüße, Anna

      Löschen

Powered by Blogger.