enthält Werbung ||

Kurz zur Erklärung: wir haben zwei Kinderzimmer, eines davon ist größer. Zu der Zeit, als ich erfuhr, dass wir überraschenderweise noch ein Baby bekommen, bewohnte Olivia gerade mit Tim das große Zimmer und ich fand es - dem vielen Zankereien zum Trotz - richtig schön. Ich selbst habe drei Geschwister und hab jahrelang mit meiner Schwester in einem Zimmer gelebt. Ich denke ja, dass es den Kindern gut tut, sie müssen lernen sich - im wahrsten Sinne des Wortes - zusammen zu raufen. 

Nach dem positiven Schwangerschaftstest, kam natürlich auch irgendwann die Frage auf, wie wir damit "logistisch" umgehen. Natürlich war klar, dass ich aus dem kleineren Kinderzimmer wieder mit meinem Büro ausziehen musste - nur wie verteilen wir zwei Zimmer auf drei Kids? Ich beschloss, das Geschlecht die Entscheidung treffen zu lassen. Für mich war klar, als uns der kleine Floh im Bauch ganz stolz präsentierte, dass er sowas von ein Junge ist, dass ich aus dem größeren Zimmer ein Jungs-Zimmer gestalte und Olivia alleine ein Reich bekommt. Nach kurzer Absprache mit der Madame, die mir natürlich sofort ihren Segen kam, schafften wir ihren Krempel ins neue Zimmer und holten uns mit Smallable auch gleich einen perfekten Partner für den Feinschliff an Board: 

Das Zimmer malten wir zuvor in einem warmen Grau (Farbnummer Schöner Wohnen 04.011.02). Anschließend holte ich mit  Sommerdecke, sowie Kissen (wir haben ein S-Herz in Natur, ein M-Herz in Senf und ein S-Stern in Puder) etwas Farbe in die Bude. Die Girlande musste natürlich auch sofort mit ins Päckchen. Den Betthimmel hat sich Olivia selbst ausgesucht - ich war ganz überrascht von der Farbwahl. Die Stifte beherbergt nun ein Becher von Donna Wilson und den Teppich gibt es hier mit hübschen Dreiecken. Oh und das Klavier - das war ein Geschenk zu Olivias 3. Geburtstag. Und es wird nach wie vor fast täglich bespielt. 

So, das war's von mir - nun bin ich gespannt, wie euch das kleine Mädchenzimmer gefällt. Und sollten noch Fragen aufkommen, bitte immer nur her damit. 

Kommentare

  1. Liebe Anna, ein wirklich hübsches Mädchenzimmer und vielen Dank für´s Teilen!
    Mich würde noch interessieren woher das Bücherregal aus Holz neben ihrem Bett ist? Danke für die Auskunft! LG, Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jeanne, das Bücherregal hat mein Mann selbst gemacht. Herzliche Grüße, Anna

      Löschen
  2. Liebe Anna! Olivias Zimmer ist super schön geworden! ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Miriam! Ich freue mich, dass es dir auch so gut gefällt wie uns :)

      Löschen
  3. GANZ GANZ TOLL liebe Anna, genau mein Geschmack und der meiner Tochter :). Wir haben auch viele der gezeigten Sachen (String, Klavier, Lichterkette, Numero 74 Sachen und leider auch die pinken Baby Born Accessoires). Alles Liebe nach Österreich aus Bayern, Vera und Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habt ihr dann so richtig guten Geschmack liebe Vera und Mathilda :) Vielen Dank für die herzlichen Grüße!

      Löschen
  4. Hallo liebe Anna,
    das Mädchenzimmer ist ja soo schön geworden! ♡♡
    Mich würde noch interessieren, woher das tolle Wale - Poster stammt?

    Lieben Dank und einen schönen Tag wünscht
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne, vielen Dank - schön, dass es dir auch so gut gefällt :) schau mal hier, da hab ich direkt auf den Shop verlinkt: http://www.apinchofstyle.com/2017/02/editors-picks-kids-meine-lieblinge-im.html

      Herzliche Grüße!!

      Löschen
  5. Hallo Anna,

    ein wunderwunderschönes Kinderzimmer hat deine Olivia bekommen :-) Mich interessiert ob du den Kasten schon so gekauft hast, selbst bemalt oder bemalen lassen hast? Er ist wunderschön!
    mit lieben Grüßen,
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.