enthält Werbung.

Letzten Frühling dachte ich fix: so Schluss mit dem Familienbett, ich mag nun ein kuscheliges "normales" Bett. Sprach auch nichts dagegen. Olivia schlief brav in ihrem Zimmer und Tim wanderte nur irgendwann mal nachts zu uns und auch das wird irgendwann aufhören. Dachte ich zumindest. Gut, das mit den nächtlichen Wanderungen ist tatsächlich noch nicht zum Ende gekommen, war aber auch immer ok für mich. Ist ja schließlich mein Baby, der darf das noch ne Weile und mit einem Kind pack ich das schon in einem 1,80er Bett. Und da - tadaaaa - überraschte uns ein kleiner Floh, der nun mittlerweile 34 Wochen in meinem Bauch wohnt. Vorausblickend wusste ich natürlich sofort: nö, so wird das dann wohl nix mit der Schlafsituation. Denn genau wie bei meinen ersten beiden Kindern, möchte ich auch mit meinem dritten Baby das nächtliche Stillen ganz relaxt im Liegen verbringen und Nähe genießen ohne dabei Angst haben zu müssen, das gleich jemand aus dem Bett kugelt. 

Unser letztes Familienbett bestand aus drei einzelnen Matratzen - was ich so definitiv nicht mehr wollte - und einem selbst gebauten Rahmen meines Mannes. Dass mein Mann wieder etwas Hübsches zimmert war klar, nur die Sache mit der Matratze war noch nicht gelöst. Und dann, genau so überraschend wie der positive Schwangerschaftstest, flatterte eine Anfrage von Eve in meinen Posteingang, ob ich nicht Lust auf eine neue Matratze hätte. Oh ja, die hatte ich. Vor allem als ich die Größen-Möglichkeiten von Eve Mattress sah: 200 x 220 cm. Perfekt! Nicht zu groß, nicht zu klein. 

Drei Wochen später war sie dann auch schon hier. Mein Fazit nach der ersten Nacht: gut. Mein Fazit nach den ersten zwei Wochen: Sehr gut. Mein Fazit nach den ersten zwei Monaten mit Eve: perfekt!  Und ich testete sie wirklich ausgiebig: mit wachsendem Bauch, mit kranken Kindern, mit gebrochenem Fuss und daraus resultierenden höllischen Rückenschmerzen durch die einseitige Belastung. Mein Mann - eigentlich nicht so schnell zu begeistern wie ich - liebt sie ebenso und baute schließlich auch ein hübsches Bett für unsere Eve Matratze. Bei meiner Freundin Saskia gab es vor kurzem übrigens eine Bauanleitung zu einem ganz ähnlichem Bett. Ist wirklich einfach gemacht, versprochen! 

Und schlaft ihr auch schon so gut wie wir? Wenn nein könnt ihr das nun ändern: Eve mattress erlässt euch 10% Rabatt beim Kauf einer Matratze, wenn ihr pinchofstyle-eve im Warenkorb eingebt. 

Alle weiteren Shopping-Details zu den Produkten findet ihr wie gewohnt am Ende des Posts.

(*dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Eve)



Bettlaken von Etsy | Bettwäsche von H&M Home | Tagesdecke von Hay | Poster von Ferm Living | Klemmleuchte von Ikea


Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.