Während hier gerade das (Umräum-)Chaos herrscht, und der Raum, den ihr auf den Bilder seht, einem kleinen Switch zum Opfer fiel, versorg ich euch schnell mit Nachschub in der Kategorie 'von schöner Bettwäsche kann man nie genug haben'. Zu meinem Bettwäschen-Tick hab ich mich hier  schon bereits bekannt und wer nun die neue Kollektion namens Hush von Ferm Living sieht, wird mich einmal mehr verstehen. Für Tim wählte ich daraus die Bettwäsche Milky Way*, die trotz Muster nicht aufdringlich wirkt und sich so perfekt in den Raum einfügt. Bei Neuzugängen in unserem Zuhause merke ich immer mehr: Was vor einiger Zeit noch kühle Grau-Töne für mich waren, ist jetzt die wärmere Kategorie im Bereich der Grau- und Beige-Töne. Wirkt heimeliger, harmonischer und passt perfekt zu allen Holz-Tönen. 

Und in welchen Farb-Bereichen bewegt ihr euch gerade am liebsten?
Alle Shopping-Details zu den Produkten auf den Bildern, findet ihr wie immer am Ende dieses Posts.


Tierposter von Marta Abad Blay | Segelschiff von Haptic Lab | Seaside-Kissen von Ferm Living | Stern-Kissen von Numero74 | Decke von Numero74 | Bettwäsche von Ferm Living* | Teppich von Urbanara* | Korb von Bloomingville 


*PR-Sample

Kommentare

  1. Oh, der Drachen wäre genau das richtige für meine Männer <3

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja sehr schön. Ich hab mir gerade ein Tapete von ferm Living bestellt, sobald unser Umbau fertig ist, kommt sie ran. Meine Farben sind gerade Salbei, Leberwurstrosa und helles mint und das alles mit grau gemischt ��

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.